Diese Seite ist ganz speziell für die Jüngeren. Hier informieren wir Euch, was in der Arbeitsgemeinschaft der Sing-, Tanz- und Spielkreise in Baden-Württemberg (AG) für Kinder und Jugendliche angeboten wird.

Die genauen Termine findet Ihr in unserem Terminkalender.

Die wichtigsten Ziele unserer Aktivitäten sind:

Hier erfahrt Ihr mehr über:

Familienfreizeit - IVer-Kreis

Hier treffen sich junge Familien zum fröhlichen Beisammensein mit Tanzen, Singen, Musizieren, Werken, Spazieren gehen, Spielen und Reden. Teilnehmen kann man schon mit Kindern ab dem Krabbelalter. Unser Programm ist nach Altersgruppen gegliedert, also Krabbelkinder, Kindergartenkinder, Schulkinder und Erwachsene - natürlich kommen aber auch gemeinsame Unternehmungen nicht zu kurz. Unsere Treffen finden zweimal jährlich statt, meistens über je drei bis vier Tage.

Info-Faltblatt IVer
Bildergalerie

Leitung: Svea Betz, Dagmar Oesterle und Sandra Weckert


Kindertanz und ~fest

In den letzten drei Jahrzehnten gelang es in der AG den Bereich Kindertanz etwas zu wandeln. Weg von Volkstänzen, die auch die Erwachsenen tanzen - hin zu unbekannteren, überlieferten oder auch speziell für Jüngere neu geschaffene Tänzen. Vor allem durch unsere Kindertanzleiterlehrgänge kann nun mit Kindern und Jugendlichen dem Alter entsprechend getanzt werden.
Seit 1985, also seit fast 25 Jahren (!) gibt es nun auch ein Tanzfest speziell für Kinder und Jugendliche. Damals fand das erste in Plochingen zusammen mit einer tollen, jungen Musik statt. Danach gab es Kindertanzfeste in Tübingen-Lustnau, Mittelstadt, Burladingen, Neckartailfingen, Echterdingen, Bietigheim, Heidenheim, Deißlingen, Schönaich, Wurmlingen, Dossenheim, Trossingen, St. Johann, Renningen, Schlierbach, Sulz am Neckar, Eppingen und Offenburg. In diesem Jahr findet nun das 25. Kindertanzfest statt.

Tanzen macht Spaß !!!

Leitung Kindertanzfest: Antje Nadler


Schülerfreizeiten

Hier ist der Platz für Schüler von 7-16 Jahren, sich in den Ferien für jeweils vier Tage zu treffen. Bei zwei Freizeiten für die "Jüngeren", von 7-12 und zwei für die "Älteren", von 12-16 geht hier die Post ab. Jeder lernt Andere kennen, schließt neue Freundschaften oder frischt alte auf.
Ein erfahrenes Lei(s)tungsteam mit viel Begeisterungsfähigkeit gestaltet das abwechslungsreiche Programm. Gemeinsam wird getanzt, gesungen, musiziert, gewerkt, gespielt und mit spontanen Aktionen für Stimmung gesorgt. Daneben hat man genug Freizeit, in der jeder die Umgebung kennenlernen kann oder das tut auf was er sonst Lust hat. Etwa die Hälfte der durchschnittlich 25-35 Teilnehmer kommen dabei aus den Kinder- und Jugendgruppen der AG, die anderen sind meistens Freunde von anderen Teilnehmern oder sonstige Tanzbegeisterte.

Leitung SFZ: Manuela Merkle


Zeltlager

Zeltlager macht mobil - mit Spannung, Spaß und Spiel.
Für Jungen und Mädchen von 10-16 gibt's eine Woche Natur pur - mit Ausflügen, Lagerfeuerromantik und Nachtwanderungen. Dabei könnt Ihr mit Euren Freunden eine tolle Gemeinschaft erleben. Bei uns darf jeder mitmachen, nicht nur Mitglieder der AG, sondern auch Freunde und Bekannte. WICHTIG: "finanziell schwächer gestellte Familien" (also ca. 90% aller Familien) können einen Zuschuß aus dem Landesjugendplan beantragen. Die Anträge dazu müssen bis spätestens 6 Wochen vor dem Lager eingereicht werden. Formulare gibt es beim Fachreferat Antragswesen, Hartmut Liebscher oder bei Georg Betz.

Leitung: Ansprechpartner ist der Vorsitzende



Der Kreis für gute Laune und alle ab 16.
Im Ier-Kreis wird fortgesetzt, was wir schon in den Schülerfreizeiten angefangen haben. Natürlich auch für Neueinsteiger. Wir tanzen, singen, musizieren, werken - sitzen gemütlich beieinander, spielen, unternehmen Verschiedenes (z.B. Kanufahren, Schwimmen, Tanzfeste besuchen) und haben miteinander viel Spaß.
Unsere Treffen finden 4x im Jahr statt - davon eines als viertägige Freizeit, die anderen jeweils von Freitag Abend bis Sonntag Mittag. Hinzu kommen immer wieder mal Fahrten zu besonderen Veranstaltungen, wie im n&auuml;chsten Jahr zum Schwerttanztreffen nach York in England.

Leitung: Klaus Fink


Jugendleiterausbildung

Wir unterstützen außerdem auch die Arbeit in unseren und anderen Gruppen mit verschiedenen Aktivitäten zur Jugendleiterausbildung:

Alle diese Lehrgänge sind auch gleich als in der zum Erwerb der neuen Jugendleitercard, kurz "JuLeiCa" genannt, nötigen Ausbildung voll oder teilweise anrechenbar.

Die Köpfchenseminare werden von der Arbeitsgemeinschaft in Zusammenarbeit mit der DJO Baden-Württemberg veranstaltet. Die Themenpalette reicht hierbei von fachspezifischen Bereichen wie Laienspiel, Dirigieren, Tanzen bis zu allgemeinen Bereichen der Jugendarbeit wie Persönlichkeitstraining, Öffentlichkeitsarbeit oder Erste Hilfe. Jährlich werden drei Köpfchenseminare durchgeführt, eines davon in der Landesakademie für Jugendbildung in Weil der Stadt mit hochqualifizierten Fachreferenten der Landesakademie, die beiden anderen in der Jugendbildungsstätte "Haus Südmähren" in Ehningen. Ein Seminar wird mit einem festen Thema, das andere mit einer Auswahl von vier bis fünf hochinteressanten Themen, von Fachreferenten aus den verschiedensten Bereichen durchgeführt.

Leitung Köpfchenseminare: Hartmut Liebscher

Information Tanzleiterausbildung: Götz Zinser Die anderen Lehrgänge werden von den jeweiligen Fachreferenten der Arbeitsgemeinschaft durchgeführt.


© @g - Stand: 07.07.2016